datenschutzerklärung.

Information zu Datenschutz und Datenverarbeitung
Mana Health Technologies GmbH
Stand: April 2022

1. Allgemeines
2. Was sind personenbezogenen Daten?
3. Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Mana Health von Ihnen und woher erhaltet Mana Health diese Daten?
4. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
5. Sind Sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen? Was geschieht, wenn Sie das nicht möchten?
6. Werden Ihre Daten weitergegeben?
7. Wie lange bewahrt Mana Health Ihre personenbezogenen Daten auf?
8. Verwendet Mana Health eine Entscheidungsfindung, die auf automatisierter Verarbeitung beruht – zB Profiling?
9. Verwendet Mana Health Cookies?
10. Welche Rechte stehen Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitungen zu?
11. An wen können Sie sich wenden, wenn Sie Fragen zu den Datenverarbeitungen haben?


1. Allgemeines
Für uns, die Mana Health Technologies GmbH, Mosconweg 18, 8047 Graz (iF Mana Health), ist der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Verantwortlicher für die Datenverarbeitungen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (iF „DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind wir, die

Mana Health Technologies GmbH
Mosconweg 18
8047 Graz
+43 664 9647570
office@manadental.at

2. Was sind personenbezogenen Daten?
Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf Personen beziehen, deren Identität identifiziert oder identifizierbar ist (etwa Name, Adresse, Geburtsdatum etc).

3. Welche personenbezogenen Daten verarbeitet Mana Health von Ihnen und woher erhaltet Mana Health diese Daten?
Mana Health verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, die Mana Health im Rahmen der Geschäftsbeziehung zu Ihnen erhält und für die Vertragserfüllung bzw Leistungserbringung notwendig sind. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen folgende Daten, die Mana Health direkt von Ihnen erhält:
• Ihre Personalien (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, etc)
• Ihre Zahlungsdaten (IBAN, BIC)
• Auftragsdaten (zB Zahlungsaufträge)

4. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
Mana Health verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen folgender Zwecke:
• Zur Durchführung vor vertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) im Rahmen der Geschäftsbeziehung;
• Auf Basis und im Umfang Ihrer gegebenen Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO), wenn Sie Mana Health Ihre jeweilige Einwilligung erteilt haben und
• Zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von Mana Health (Art 6 Abs 1 lit cDSGVO).

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung bzw der Abwicklung des jeweiligen Vertrags.Sollte für eine Verarbeitung die Einwilligung erforderlich sein, wird Mana Health diese einholen.Einwilligungen sind jedenfalls freiwillig. Wenn Sie Mana Health eine Einwilligung zur VerarbeitungIhrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung auf Basis dieser Einwilligung gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für dieZukunft schriftlich oder per E-Mail an office@manadental.at widerrufen werden. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Datenverarbeitung nicht beeinträchtigt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zur Verarbeitung zu erteilen.

5. Sind Sie verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen? Was geschieht, wenn Sie das nicht möchten?
Für die Geschäftsbeziehung sowie die Abwicklung dieser Geschäftsbeziehung ist Mana Health auf Ihre personenbezogenen Daten angewiesen. Sofern Sie Mana Health entsprechende Daten nicht zur Verfügung stellen, muss Mana Health den Abschluss eines Vertrages in der Regel ablehnen oder kann einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen und muss diesen folglich beenden.

6. Werden Ihre Daten weitergegeben?
Mana Health wird Ihre Daten nur weitergeben soweit dies zur Zweckerreichung notwendig ist.Innerhalb des Unternehmens von Mana Health erhalten diejenigen Stellen bzw MitarbeiterInnen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten und/oder für die Verarbeitung im Rahmen Ihrer Einwilligung benötigen.

Um die genannten Zwecke zu erreichen, kann es notwendig sein, dass Ihre personenbezogenenDaten folgenden Empfängern offengelegt werden. Diese Offenlegung kann durch Übermittlung,Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung erfolgen.
• IT-Unternehmen zur Verfügungstellung, Wartung und Betreuung des IT-Systems von Mana Health sowie zur IT-mäßigen Abwicklung des Zweckes der Datenverarbeitung;
• Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder zum Zweck und im Interesse der Unterstützung bei der Erfüllung der steuerrechtlichen Verpflichtungen von Mana Health (UGB,BAO, etc);
• Marketingpartner (Grafiker, Werbeagentur, Druckerei, Versender, Telefonmarketing, Zeitungsverleger);• Rechtsvertretungen, Sicherheitsbehörden, zuständige Gerichte oder Behörden zurRechtsverfolgung oder Finanzbehörden;
• Versanddienstleister, im Zuge der Abwicklung der Geschäftsbeziehung

Es kann sein, dass sich manche der oben genannten Empfänger außerhalb Ihres Landes befinden oder Ihre personenbezogenen Daten dort verarbeiten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Mana Health übermittelt Ihre personenbezogenenDaten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder setzt Mana Health Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben.

7. Wie lange bewahrt Mana Health Ihre personenbezogenen Daten auf?
Mana Health wird Ihre Daten nur solange speichern, wie es für die Zwecke erforderlich ist, für die Mana Health Ihre Daten erhoben hat. Mana Health speichert Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten (ua UGB, BAO, etc) bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

8. Verwendet Mana Health eine Entscheidungsfindung, die auf automatisierter Verarbeitung beruht – zB Profiling?
Mana Health nutzt bzw verwendet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling iSd Art 22 DSGVO.

9. Verwendet Mana Health Cookies?
9.1 Unsere Plattform verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden.Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutigeIdentifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
Mana Health setzt Cookies aus statistischen Zwecken ein. Mana Health erstellt allgemeine Statistiken, um die Plattform entsprechend den Bedürfnissen der Nutzer besser gestalten zu können.Die Statistiken sind anonymisiert, die einzelnen Daten können nicht auf bestimmte Personenoder IP-Adressen rückgeführt werden. Mana Health ist berechtigt, diese anonymen Statistiken sowohl für eigene Zwecke zu verwenden, als auch an Dritte weiterzugeben.In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
• Spracheinstellungen
• Log-In-Informationen

Mana Health verwendet auf der Plattform darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.
Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
• Eingegebene Suchbegriffe
• Häufigkeit von Seitenaufrufen
• Inanspruchnahme von Website-Funktionen


Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.
Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
Die erwähnten Daten übermittelt uns Ihr Webbrowser beim Aufruf unserer Website.

9.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei Cookies
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung vonCookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art 6Abs 1 lit a DSGVO.

9.3 Zweck der Datenverarbeitung für Cookies
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für dieNutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Plattform können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einemSeitenwechsel wiedererkannt wird.Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
• Übernahme von Spracheinstellungen
• Merken von Suchbegriffen
• Warenkorbspeicherung/wiederherstellung
• Sitzungewiederherstellung

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Plattform und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Plattform genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenenDaten nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Des Weiteren sollen die erhobenen Daten, einen Missbrauch unserer Dienste verhindern.

10. Welche Rechte stehen Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitungen zu?
Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem berechtigt
- zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten Mana Health über Sie verarbeitet werden und Kopien dieser Daten zu erhalten;
- die Berichtigung und Ergänzung der personenbezogenen Daten zu verlangen;
- die Löschung der personenbezogenen Daten zu verlangen;
- die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuschränken;
- der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen;
- Datenübertragbarkeit zu verlangen und
- die Identität von Dritten, an welche die personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen.

Sofern Mana Health Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeitet, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit per E-Mail an office@manadental.at oder postalisch an Mana HealthTechnologies GmbH, Mosconweg 18, 8047 Graz, zu widerrufen. Dadurch wird die Rechtmäßigkeit der bis zu diesem Zeitpunkt erfolgten Datenverarbeitung nicht beeinträchtigt.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde oder bei einer anderen Datenschutz-Aufsichtsbehörde in der EU, insbesondere an IhremAufenthalts- oder Arbeitsort, zu erheben.

11. An wen können Sie sich wenden, wenn Sie Fragen zu den Datenverarbeitungen haben?
Sie können sich jederzeit an Mana Health wenden:

Mana Health Technologies GmbH
Mosconweg 18
8047 Graz
+43 664 9647570
office@manadental.at

kontaktiere uns.

Danke für deine Nachricht!
Leider ist etwas schiefgelaufen!
Firmenlogo der Mana Health Technologies GmbH
Mana Health Technologies GmbH
Mosconweg 18 • 8047 Graz
© 2022 Mana Health Technologies.